Datenschutzerklärung

Allgemeine Informationen

Verantwortlich für die Datenverarbeitung dieses Webangebots ist die

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60629 Frankfurt a.M.
Telefon: +49-69-798-0

 

Kontaktdaten des/der behördlichen Datenschutzbeauftragten:

Die behördliche Datenschutzbeauftragte
Bereich Justitiariat
Rechtsabteilung
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main

 

Hinweis auf Betroffenenrechte

Nach Art. 15 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) besteht ein Anspruch auf kostenlose Auskunft darüber, ob personenbezogene Daten der eigenen Person verarbeitet werden und wenn ja, um welche personenbezogenen Daten es sich hierbei handelt. Dabei kann grundsätzlich eine Kopie der Daten verlangt werden, sofern keine gesetzliche Ausnahme eingreift. Sind die Daten unvollständig oder nicht korrekt, besteht ein Anspruch auf Berichtigung gemäß Art. 16 EU-DSGVO.

Weitere Betroffenenrechte sind:

  • Art. 17 EU-DSGVO: Löschung der eigenen personenbezogenen Daten, wenn ein dort genannter Löschgrund vorliegt.
  • Art. 18 EU-DSGVO: Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, wenn ein dort genannter Grund vorliegt.
  • Art. 20 EU-DSGVO: Übertragung der eigenen personenbezogenen Daten zu einem Anbieter, wenn die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrags erfolgt.
  • Art. 21 EU-DSGVO: Aus Gründen einer besonderen persönlichen Situation kann das Recht auf Widerspruch gegen eine ansonsten legale Verarbeitung von personenbezogenen Daten bestehen.
  • Art. 22 EU-DSGVO: Räumt besondere Betroffenenrechte bei Automatisierten Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling ein.

Beschwerderecht

Es besteht das Recht zur Beschwerde bei dem für die Universität Frankfurt zuständigen Hessischen Datenschutzbeauftragten.

Verarbeitung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten und jedem Abruf einer Datei werden folgende Daten protokolliert:

  • IP-Nummer/Name des Clients
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • angeforderte URL
  • ggf. zurückgegebene Fehlermeldung
  • Größe der Antwort in Bytes
  • ggf. URL, von der verlinkt wurde
  • ggf. Informationen des Client Browsers

Die Verarbeitung erfolgt nur intern und auf Basis von Art. 6 Abs. (1) f) EU-DSGVO, wobei das berechtigte Interesse in der Fehlererkennung liegt. Die gespeicherten Logdaten werden nach 14 Kalendertagen automatisch gelöscht.

Einsatz von Cookies

Auf unseren Seiten können sogenannte Cookies zum Einsatz kommen. Es werden keine nutzerbezogenen Daten über diese Cookies erfasst. Gesetzte Cookies werden nach Ende der Sitzung wieder gelöscht.

Formulare und webbasierte Dienste

Das Webangebot enthält eventuell Formulare und Dienste, in denen die Eingabe von Daten möglich ist. Die Nutzung dieser zusätzlichen Möglichkeiten und die damit verbundene Eingabe von Daten erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis. Die Daten werden zu dem dort angegebenen Zweck verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sofern nicht anders angegeben erfolgt die Verarbeitung aufgrund von Art. 6 EU-DSGVO.